Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tribes:Ascend | Deutsches Tribes:Ascend Forum mit Clan & Wiki . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 31. August 2013, 17:33

syrien giftgas einsatz ??

hallo
was sagst ihr dazu ? stimmt es , stimmt es nicht ? würde gerne eure meinung dazu hören ?
hat die regierung in syrien giftgas eingesetzt ?

histerica

Lieutenant

Beiträge: 179

Wohnort: Freising

Tribes ID: histerica

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. August 2013, 17:39

woher sollen wir dass denn wissen, wir waren nicht in syrien, wir können nur das glauben was die medien berichten, und die medien sagen JA.
und das glaube ich auch. mehr kann man dazu nich sagen, entweder man glaubt es oder man glaubt es nicht, aber wissen tun wir es nicht

3

Samstag, 31. August 2013, 17:43

deswegen will ja eure meinung hören , ich meinte im irak sollten doch auch massenvernichtungswaffen liegen oder ? hmm haben die medien doch berichtet und damit den angriff begründet oder seh ich das falsch ?

-T0Bii-

Lieutenant

Beiträge: 97

Wohnort: In der Nähe von München

Tribes ID: -T0Bi-

Beruf: Dualer Student

  • Nachricht senden

4

Samstag, 31. August 2013, 18:27

dazu können wir auch nix sagen außer irgendwelche verschwörungstheorien.. in 10-14 tagen kommt die auswertung der experten raus.. wieso nicht einfach warten ?
That awkward moment when you´re about to hug someone sexy as hell, and then you hit the mirror..

Horrorwind

Administrator

Beiträge: 290

Wohnort: Frankfurt am Main

Tribes ID: Horrorwind

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. August 2013, 18:38

Medien glauben? "Experten" werten aus... was für experten sind das denn, kennt man die?

Oje, ich möchte hier kein falsches Bild vermitteln, und vor allem keinen streit anzetteln, aber Medien glaube ich zu 50% aus Prinzip nicht.

Was das Thema angeht, habe das so halb die letzten tage verfolgt, und bin gespannt wie US das regeln möchte, und wer letztendlich mit daran beteiligt sein wird, da ja beide seiten scheinbar gut unterstützung haben. Abgesehen davon finde ich es gut das Deutschland sich raushält (wenn auch unter einem komischen, mir mit faden nachgeschmack-Grund)


Zur frage ob es die Regierung war, ich gehe davon aus, da da eh schon chaos herscht, und die das wohl zur macht-demonstration nehmen wollten. Quasi nach dem Motto: " wer dem eigenen Land nicht folgt, wird leiden" (sterben).

6

Samstag, 31. August 2013, 18:55

ich denke dabei immer . wäre es nicht gerade das dümmste was sie hätten machen können ? ich kann mir nicht vorstellen das sie es einsetzen würden da ja dann klar ist was passiert und selbst die russen sich nicht mehr neutral verhalten können .
ich kann mir nicht vorstelllen das die regierung in syrien sich so derbe selber ins fleisch schneidet...

Horrorwind

Administrator

Beiträge: 290

Wohnort: Frankfurt am Main

Tribes ID: Horrorwind

  • Nachricht senden

7

Samstag, 31. August 2013, 19:03

Steht Russland derzeit nicht hinter Syrien?

8

Samstag, 31. August 2013, 19:35

gute frage ? ich weiss ja nicht wie es weiter geht , finde das alles aber sehr interessant und frag mich ob russland dann weiterhin zu syrien steht . (falls regierung gas eingestzt hat)
mich wundert auch wieso denn die engländer diesmal garnicht mitmischen wollen .

DiamondDavid

Ehrenmember

Beiträge: 528

Wohnort: Köln

Tribes ID: DiamantDavid

Beruf: Professioneller Groundpounder,Yolo-Capper,Gen-Camper,Noob für alles

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. August 2013, 19:44

Cooles Thema,interessiert mich sehr.
Besonders was England,Frankreich und vorallem Russland tun werden wenn es dazu kommt,dass die USE den Militäranschlag durchführt.
Russland steht(soweit ich weiss) hinter Syrien,da Syrien der einzige Verbündete ist,druch den die ZUgang zum Mittelmeer hätten(Politikunterricht ist schon was schönes ;) )

Horrorwind

Administrator

Beiträge: 290

Wohnort: Frankfurt am Main

Tribes ID: Horrorwind

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. August 2013, 19:50

Den artikel habe ich zu den Briten gelesen:
Premier Cameron erlebt seine größte Demütigung
was ich nachvollziehen kann.

Was Russland und weitere Östliche Länder angeht, frage ich mich wie weit das ausarten wird. Soweit ich mich erinnere hat Russland die US davor gewarnt einzugreifen, und das soll schon was heissen.

11

Samstag, 31. August 2013, 22:26

finde solche threads sorgen nur für streit untereinander

Razorkill

Legionär

Beiträge: 57

Wohnort: Ennepetal

Tribes ID: Razorkill

Beruf: Baumaschinenführer

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. September 2013, 12:16

Fakt ist: Es gab einen Giftgaseinsatz in Syrien

Niemand weiss aber,wer den nun angezettelt hat.Immerhin kann es ja auch von den Rebellen kommen,die darauf spekulieren,dass der Ami den Präsidenten aus dem Land bombt.

Ich glaube weder den Medien,denn die geben auch nur das wieder,was denen gesagt wird,nur irgendeinem Regierungssprecher,denn auch der sagt nur das,was er darf und soll.Manchmal besteht auch die Kunst darin,etwas NICHT zu sagen , um etwas auszusagen.

Wie dem auch sei,der Ami Friedensnobelpreisträger) hat ne Menge Kriege angezettelt unter verschiedenen Vorsätzen und angeblichen Beweisen,die , wie wir heute wissen,nicht existent waren.

Keine Frage,es ist schlimm,was dort passiert.Aber meine persönliche Meinung ist auch,dass die Leute dort selbst mit klar kommen müssen.Es ist immer interessant,dass man die "Demokratie" vorschiebt,um woanders das System zu ändern.Das Problem ist aber,dass Regierungen und Wirtschaftsbosse unter Demokratie grundsätzlich etwas anderes verstehen als das Volk.
In den letzten Jahren gab es ja genügend gesetzesänderungen,die dann vom Bundesverfassungsgericht abgeschmettert wurden,weil diese nicht mit dem Grundgesetz vereinbar waren.

Solchen Leuten soll man also glauben?

Das Land einfach Rüstungstechnisch isolieren und die Grenzen auf Waffenschmuggler überwachen.Aber das geht ja auch nicht.Schliesslich ist Deutschland der drittgrößte Rüstungsexporteur der Welt.Welcher Politiker riskiert denn da seine Nebenbezüge und Stimmen der (Waffen)-lobbyisten?

Russland und China stehen hinter Syrien.Die werden kaum persönlich eingreifen,aber sie werden alles liefern,was die derzeitigen Machthaber brauchen,um auch an der Macht zu bleiben. Ein weiteres Afghanistan,Korea.......und wenn das Land in 10 Jahren völlig zerstört und ausgebrannt ist,geht man wieder nach Hause,um Verträge für den Wiederaufbau aus dem Hut zu zaubern.Dazu gibts dann Kredite,die keiner bezahlen kann und schon haben wir wieder ein Land an der Kandarre,die billig für uns arbeiten....wenn sie uns nicht gerade umbringen,was uns dann völlig verständnislos dastehen lässt.
In den Medien steht dann wieder: Die internationalen Helfer wurden angegriffen und getötet. Stimmungsmache PUR.

Spielbälle der Wirtschaft durch ihre politischen Erfüllungsgehilfen,so einfach ist das Ganze. Wir haben nur das Glück,(noch) nicht auf der bekriegten Seite zu stehen


Das Reh springt hoch,das Reh springt weit. Warum auch nicht,es hat ja Zeit.

-T0Bii-

Lieutenant

Beiträge: 97

Wohnort: In der Nähe von München

Tribes ID: -T0Bi-

Beruf: Dualer Student

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. September 2013, 12:35

wenn ihr aber niemandem glaubt, werdet ihr nie wissen was passiert ist, weil diese "experten" laut horror ja eh nicht die wahrheit sagen..
dann müsst ihr also selbst hinfliegen und schaun was da los war oder was ?
natürlich sollte man generell vorsichtig sein, welchen medienberichten man was glaubt, aber komplett zu sagen.. nein, ist doch eh alles schwachsinn halte ich für übertrieben.
That awkward moment when you´re about to hug someone sexy as hell, and then you hit the mirror..

Horrorwind

Administrator

Beiträge: 290

Wohnort: Frankfurt am Main

Tribes ID: Horrorwind

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 1. September 2013, 12:51

wenn ihr aber niemandem glaubt, werdet ihr nie wissen was passiert ist, weil diese "experten" laut horror ja eh nicht die wahrheit sagen..
dann müsst ihr also selbst hinfliegen und schaun was da los war oder was ?
natürlich sollte man generell vorsichtig sein, welchen medienberichten man was glaubt, aber komplett zu sagen.. nein, ist doch eh alles schwachsinn halte ich für übertrieben.
hab ich gesagt die sagen nicht die warheit? ich hinterfrage lediglich, aber schön das man wieder worte in den mund gelegt bekommt. :thumbdown:

und wo hab ich bitte behauptet das ich medien garnicht glaube?


wenn schon eine antwort kommt auf meinen beitrag, dann anstädnig durchlesen, und sich nicht selbst blamieren, okay? :huh:

-T0Bii-

Lieutenant

Beiträge: 97

Wohnort: In der Nähe von München

Tribes ID: -T0Bi-

Beruf: Dualer Student

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 1. September 2013, 13:55

Medien glauben?
aber Medien glaube ich zu 50% aus Prinzip nicht.
außerdem war das nicht nur eine antwort auf DEINEN post.. also bitte nicht alles persönlich nehmen..
denn:
Ich glaube weder den Medien,denn die geben auch nur das wieder,was denen gesagt wird,noch irgendeinem Regierungssprecher,denn auch der sagt nur das,was er darf und soll
ich hinterfrage lediglich

damit habe ich ja überhaupt kein problem.. im gegenteil, das ist genau das was man machen sollte.
That awkward moment when you´re about to hug someone sexy as hell, and then you hit the mirror..

Horrorwind

Administrator

Beiträge: 290

Wohnort: Frankfurt am Main

Tribes ID: Horrorwind

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. September 2013, 14:25

wenn ihr aber niemandem glaubt
Ich kann deinen Post auch auseinander nehmen, und da sprichst du mehrere an, und ich fühlt mich angesprochen, woraufhin ich geantwortet habe :P

Razorkill

Legionär

Beiträge: 57

Wohnort: Ennepetal

Tribes ID: Razorkill

Beruf: Baumaschinenführer

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. September 2013, 14:39

Aus der Vergangenheit konnte man lernen,was es heisst,der jeweiligen Regierung zu glauben.Aus diesem Grunde glaube ich erstmal nichts mehr.Die wollen ja nur einen Grund haben,damit das doofe Volk auch hinter einem Bombardement steht.Genau das tue ich aber nicht,egal wie die Begründung lautet.

Die lügen mich seit Jahrzehnten an,jedes mal aufs neue,egal um welches Thema es geht.Man sollte öfters mal einen Blick nach Skandinavien werfen.Hat schonmal jemand erlebt,dass die dort auch immer überall mitmischen wollen? Denen gehts wesentlich besser,weil sie wissen,wie man sich auch mal raushält


Das Reh springt hoch,das Reh springt weit. Warum auch nicht,es hat ja Zeit.

-T0Bii-

Lieutenant

Beiträge: 97

Wohnort: In der Nähe von München

Tribes ID: -T0Bi-

Beruf: Dualer Student

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 1. September 2013, 14:39

ist auch eigntl ganz egal.. ;D
ich frage mich trotzdem wem du und die andern dann so glauben ? oder erfindet ihr euch selber geschichten ?
(unter der voraussetzung, dass ihr in diesem fall den medien misstraut^^)
That awkward moment when you´re about to hug someone sexy as hell, and then you hit the mirror..

Razorkill

Legionär

Beiträge: 57

Wohnort: Ennepetal

Tribes ID: Razorkill

Beruf: Baumaschinenführer

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 1. September 2013, 14:57

Nein,ich erkenne zwar an,dass etwas stattgefunden hat,aber die näheren Umstände wird man meist eh erst Jahre später erfahren.

Es hatte ja jeder geglaubt,Saddam hätte Waffen und Giftgas.Einige zeit später,als das land in Schutt und Asche lag,gab man zu,dass es eine persönliche Angelegenheit von Sohnemann Bush war,der nur Vergeltung für seinen Papi haben wollte.
Bin Laden war ursprünglich ein von den Amis geschaffener Verbündeter.Er wurde von ihnen ausgerüstet,sowohl mit Waffen,als auch mit Söldnern.Doof nur,das die Amis öfters ihre Meinungen wechseln,als Frauen ihre Klamotten und so wurde er dann über Nacht zum bösen Feind.

Ein Gesamtbild ergibt sich oft erst nach Jahren,deshalb erlaube ich mir jetzt auch kein Urteil über Syrien.Wer wird es denn nach Syrien sein?


Das Reh springt hoch,das Reh springt weit. Warum auch nicht,es hat ja Zeit.

20

Sonntag, 1. September 2013, 16:52

syrien ist nur die schwelle um den iran in die finger zu bekommen
hier mal eine interesante meinung ...für mich schlüssiger als die regierungserklärungen